Umbau AMC 3

Irgendwann im September 2016...

überkam mich vollkommen unvorbereitet ein Motivationsschub. Ich stand vor der Wahl etwas  sinnvolles oder etwas vollkommen sinnfreies zu tun. Um bei dieser wichtigen Entscheidung keinen Fehler zu machen holte ich mir zur Unterstützung erst mal ein Bier und entschied mich, aus heutiger Sicht vollkommen richtig, für "sinnfrei" !

Also wurde die schon mehrmals begonnene AMC aus dem Regal geholt und tatkräftig damit begonnen wozu ich lange Zeit keine Lust hatte. Überflüssige Halter entfernen und  neue da anbringen wo ich sie brauche.

Anschließend kam auf das Thema Rahmen dann auch gleich der Deckel drauf, sprich er kam auch gleich zum Pulvern.

Putztechnisch dürfte es kaum eine ungünstiger Farbe als weiß geben, aber die Farbe stand für mich schon vor Jahren fest. Der Rest wird in den klassischen Suzifarben erstrahlen.

Herbst   


        

 

 

November 2016

Nach vielen Überlegungen und noch mehr Jahren kommt nun doch das in den Rahmen was damals schon drin war. Hauptgrund ist jedoch das der schon eingepasste GSF1200 Motor kurzerhand in die Harris musste da dieser massiven Druckverlust in der 2. Kammer hatte...

Somit lehnte dieser ungenutzt in der Ecke und wartet...

und wartete...

und...

...bis der Herbst 2016 kam und ich mir dachte: "schau ma halt mal nach". Nach eingehender Studie stellten sich nicht mehr dicht schließende Ventile als Ursache für die miese Kompression heraus. Wie es dazu kam ist mir allerdings noch ein Rätsel.

Also Motor komplett zerlegt und die Sekundärwelle des Getriebe getauscht da das Gewinde für das Ritzel im Ars... war. Motor intensivgekärchert und geschruppt um den Jahrzehnte alten Dreck ab zu bekommen. Da einiges um's verrecken nicht abgehen wollte musste der Trockeneisstrahler ran.

Ich persönlich bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden da ich keinen Glas- oder Sandgestrahlten und anschließend lackierten Motor wollte. Das Teil ist eben inzwischen 35 Jahre alt und hat Falten. Die darf er auch haben

 

 


November 2016

Auf Versuche mit ausgenackelten Federbeinen hatte ich keine Lust. Darum wurde bei Zietech ein neues bestellt.

 

 

         

Dezember 2016

Inzwischen ist der ganze kleine Ersatzteil Krimskram angekommen und der Zusammenbau konnte los gehen. Leider ist in einem sogenannten Dichtsatz auch nicht mehr alles drin. Es steht zwar auch drauf aber das es dann sogar an Papierdichtungen mangelt ist schon etwas...

Auch der Umfang und die Passgenauigkeit einiger billiger O-Ringe ist mangelhaft.

"Louis, setzen sechs...!"

Also noch mal einiges nachbestellen.

 

   

Dezember 2016

Die Alulieferung ist inzwischen auch schon angekommen. Als ersten waren nun die Excenter der Schwinge und Hinterachse dran.

Zur weiteren Bearbeitung kommt nun mein letztes Projekt, die CNC-Fräse, zum Einsatz...

Mit dem Ergebnis bin ich mehr als zufrieden. Höchstwahrscheinlich werden die Excenter rot eloxiert und in die ausgefrästen Taschen kommt eine Echtcarbon Blende.


Februar / März 2017

Die Carbon Einsätze sind nun auch fertig. Ich muss schon sagen es sieht sehr edel aus !

Rot eloxieren werde ich sie jetzt vermutlich doch nicht. Aber wer weiß wie ich darüber in ein oder zwei Monaten denke... ;o)


Januar 2018

Inzwischen ist so einiges meiner Fräsmaschine entsprungen:

- Ölwanne


Februar 2018

Inzwischen ist so einiges meiner Fräsmaschine entsprungen:

- Ölfilterdeckel